2021

16. Oktober 2021 SKS-Herbstritt im Raum Seeland
(Photos: Christoph Diemi)

Morgen früh reitet die Kavallerie los

Text: Marcel Sennhauser

Über dreissig berittene Mitglieder der Schweizer Kavallerie Schwadron 1972 (SKS 1972) aus allen Landesteilen trafen sich in ihren traditionellen Uniformen und Sattelungen frühmorgens vom Samstag, den 16. Oktober 2021 zum Herbstritt auf dem Werdthof in Kappelen bei Lyss. Nach einem Willkommenskaffee ging es an die Sattelung der Pferde. Der geordnete Ritt im ausgezeichneten, flachen Reitgebiet zwischen Bern und Biel konnte unter der Leitung von Oblt Peter Linder losgehen. Der Herbst zeigte sich anfänglich von seiner mystischen Seite, vereinte sich doch der Morgennebel mit dem Schnauben der Pferde, was ein zwar vergängliches, aber einmalig unvergessliches Bild in die Landschaft zeichnete. Das reiterfreundliche Gelände führte den Truppenverband durch das Seeland über schöne Strecken in allen Gangarten und auch die Durchwattung eines Baches durfte nicht fehlen.

Der Tag wurde von Minute zu Minute schöner. Nicht nur durch die zwei unterwegs eingenommenen Bügeltrunke, so auch auf Einladung auf dem Gestüt von Niklaus Schurtenberger in Worben, sondern auch bei dem sich immer sonniger zeigenden Wetter, das zu schönen Galopps geradezu einlud. Natürlich durfte dabei auch ein Dragonerlied nicht fehlen. Nach über 16 Kilometer fand schliesslich der diesjährige Herbstritt des militärischen, ausserdienstlichen Vereins SKS 1972, welcher als Traditionseinheit unter dem Ehrenpatronat des Chefs der Armee steht, seinen Abschluss bei einem genüsslichen Mittagessen für alle berittenen und unberittenen Teilnehmenden durch die eigene Schwadronsküche.

11. September  2021 «650 Jahre Elgg / Aeschliumzug»
(Photos: Christoph Diemi)
 
10. - 12. September 2021 VI. Internationale Deutsche Meisterschaften der Kavallerie, Crawinkel, Deutschland
(Photos: Ueli und Suzy Lehmann)


30 Jahr-Jubiläum der Berner Dragoner 1779 vom 17. Juli 2021 im NPZ Bern